Interne und externe Kunden beraten

Um als interner wie externer Dienstleister Kundenbeziehungen tragfähig zu gestalten, ist ausgeprägte Beratungskompetenz unerlässlich. Beraten bedeutet, Veränderungen erfolgreich zu begleiten. Dazu bedarf es neben Fachwissen besonderer Frage- und Gesprächsführungstechniken. Indem Sie verschiedene Beraterrollen einnehmen, beziehen Sie den Kunden individuell in den Beratungsprozess ein. Statt einer „passiven Empfehlungs- Beratung“ entwickeln Sie eine aktive, kooperative Beziehung - die Kunden beteiligt und überzeugt statt überredet.

Seminarziel:

Sie kennen verschiedene Beraterrollen und haben dadurch ein erweitertes Handlungsspektrum. Sie können im Bezugsrahmen des Kunden reflektieren, Informationen in Ihrem Bezugsrahmen als Berater dann strukturieren und den Kunden in die Entwicklung von Lösungen mit einbeziehen. Sie können so Lösungen entwickeln, die vor und für den Kunden tragfähigen Bestand haben.

Zielgruppe:

Interne und externe Dienstleister, die ihre Beratungskompetenz verbessern wollen.



 

 

Teilnehmerzahl:

4-6 Personen



Seminarinhalt und Methoden:

1. Tag: Problem erfassen
     • Ethik und menschliche Grundhaltungen in der Beratung
     • Erfolgsfaktoren Inhalt und Beratungs-Prozess
     • Aktives Zuhören
     • Bezugsrahmen von Kunde und Berater
     • Ausgestalten einer tragfahigen Beziehung

2. Tag: Lösung entwickeln
     • Umgang mit verschiedenen Persönlichkeiten
     • Typen von Beraterrollen und Grad der Einbeziehung des Kunden
     • Problemdruck und Kooperationsbereitschaft des Kunden
     • Simulieren von Beratungs-Gesprächen

Theorie-Input, Gruppen- und Einzelarbeit, Diskussion im Plenum, praktische Übungen, Feedback. Die Teilnehmer sind eingeladen, eigene Fälle einzubringen und zu reflektieren.

Dauer:

2 Tage

Trainer:
Dierk Rommel



 

Interessiert? Dann schreiben Sie uns ganz unverbindlich:

 

 

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versandt!